KATJAs NotizBlog ;) 

 

Hier findest du in unregelmäßigen Abständen:

 

Gedanken und Inspirationen über das Leben,die alltäglichen Wunder der Natur

und was mir gerade so einfällt,

um dich ein wenig zu erfreuen und / oder zu berühren.

 

Ganz viel Freude damit,

herzlichst, Katja

 

 

                                                                     

7. Februar 2021

 

Den Bezug zur Natur verlieren....weil jemand es in der Kindheit nie vorgelebt bekommen hat.“

 

Gerade irgendwo gelesen. Aber: geht das überhaupt?!

 

Hm, ich bin schon froh, dass meine Eltern mit uns Kindern immer in die Natur gegangen sind, ob wir Lust hatten oder oft auch nicht ;)

 

Das war schon fast übertrieben wichtig und hat sich eingeprägt, wofür ich jetzt sehr dankbar bin :)

 

Mein Drang, regelmäßig draußen zu sein, in jeder Jahreszeit, ist immer stark und freudig geblieben.

 

 

 

Aber, dass es möglich sein soll, den Bezug zur Natur zu verlieren??

 

Nö! Das geht meiner Ansicht nach nicht.

 

 

 

Warum nicht?

 

Weil wir doch NATUR sind!

 

Mit jeder Zelle unseres wunder-vollen Körpers bestehen wir doch aus allen Elementen und Stoffen, aus denen dieser Planet Erde aufgebaut ist.

 

Dieser herrliche, prachtvolle Planet, der unsere Heimat für unser fleischliches Dasein ist, ist Teil von uns, wie auch wir Teil von ihm sind.

 

 

 

Ob wir das nun bewusst wahrnehmen oder es quasi als Hintergrundrauschen und Wirkung immer präsent ist, tut nichts zur Sache.

 

 

 

Schöner und voller Sinnesgenüsse kann es jedoch allemal sein, die Wunder der Natur bewusst aufzunehmen, auch mit unserer Wahrnehmung über die 5 Sinne hinaus ;)

 

Besonders, weil Natur nichts von uns „will“, ist sie etwas Nährendes,Erqickendes und Beruhigendes.

Die Natur kritisiert uns nicht, sie nimmt uns so, wie wir gerade sind!

 

Sie gibt uns einfach, ohne etwas zu erwarten.

 

Sie jammert auch nicht, ist nicht euphorisch oder überheblich. Nicht, dass ich bei uns Menschen nun als schlecht einordne, es ist nun mal eine Spielart des Lebens. ;)

 

 

Natur ist einfach – nicht mehr und nicht weniger :)

 

Sie verströmt ihre Pracht und Fülle einfach so als gäbe es kein Morgen.

 

Sie gibt sich dem Rhythmus der Jahreszeiten,

dem Kommen und Gehen,

Blühen und Verwelken hin.

 

Ohne Furcht, ohne Wehmut, in scheinbarem Vertrauen, dass alles wieder neu startet.

 

Auf irgendeiner Ebene, in irgendeiner Dimension ist immer alles vorhanden,

 

das irdische Leben hat viele Formen, die geboren werden und wieder verschwinden.

 

Das LEBEN an sich bleibt – immer!

 

Wir sind das Leben.

 

Als Körper bleiben wir nur jeweils einen begrenzten Zeitaum hier – als Wesen, undefiniert, zeitlos, grenzenlos, ewig! ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

 

Ich wäre dafür, unser Leben auf allen Ebenen zu genießen,

zu feiern und unseren Körper – wie er auch sein mag – zu ehren und freundlich zu behandeln.Und DU? ;)

 

 

 

Danke für deine Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal,

 

 

 

Deine Katja

 

 

 

Kontakt:                       Tel: 0049(0)177- 89 4040 6

Katja Stahlbaum         Mail: katjastahlbaum@web.de

Für Geldüberweisungen: paypal.me/KatjaStahlbaum